Premium Lager

lager-bicchiere2

Traditionelles Lagerbier, das sich durch große Weichheit und sehr ausgewogene Geschmacks – und Geruchserlebnisse auszeichnet.

Wertvolle Zeit vergeht langsam, damit der Charakter dieses Bieres ohne Eile bei niedrigen Temperaturen reifen kann. Nur so kann sich seine Persönlichkeit auf Ihrem Gaumen entfalten: hell, aromatisch, leicht. Das Bier ist umhüllt von der Frische des Hopfens und den kaum wahrnehmbaren Hefenoten. Die erste Begegnung ist mit seinem Wesen: Mild, bitter, weich und verführerisch, weil es aus den besten zweizeiligen Frühlingsgersten entstanden ist. Probieren Sie es nun ganz intensiv …

WBC-Silver
Berlin International Beer Competition 2019

formati-birra33

Filtrierte Bier

TYPOLOGIE: Lager
ALKOHOLGEHALT: 4,8%
GRAD PLATO: 12
HEFEART: Hefe Saccharomyces Carlsbergensis Stamm
ART DER FERMENTATION: „Untergärig“
HERKUNFT DER GERSTE: Bayern
BITTERSUBSTANZEN IM BIER MG/L: 20
REIFUNG: 2 Monate
FARBE: Intensiv strohgelb
GERUCH: Aromen von hopfen und hefe
GESCHMACK: Malz und hopfen sind ausgewogen
SERVIERTEMPERATUR: 6-8° C

Speisenempfehlungen

Häppchen
Antipasti (Kanapees mit Mayonnaise)
Erste Gänge (Risotti)
Salate (besonders Tomatensalat, Caprese)
Alle Arten von Pizza

Rezept: Sardinen in Tropfteig gebacken

sardine pastellate

Zutaten (für 4 Personen):
80 g Mehl (00), 250 g Lager Bier, 12 Sardinen, Öl, Salz.

Zubereitung:
Sardinen putzen, in der Mitte durchschneiden und das Rückgrat entfernen. Einen Tropfteig aus Mehl (00) und Theresianer Lager Bier zubereiten. In einer Pfanne ausreichend Olivenöl erhitzen. Sardinen durch den Tropfteig ziehen, so dass sie schön mit Teig überzogen sind und herausbacken. Die frittierten Sardinen auf Küchenrolle legen, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird.
Salzen und sehr heiß servieren. Dazu Theresianer Lager, Theresianer Pils oder Theresianer Strong Ale servieren.
Probieren Sie dieses Rezept auch mit Gemüse.